Zum diskutieren: Maut auf deutschen Straßen

Neue Kategorie, neues Glück. Bei dieser Art von Artikeln vertraue ich einfach darauf, dass meine Leser sich mit einbringen.

Die Maut auf unseren heimischen Straßen ist ja momentan kein wenig angesprochenes Thema.
Nun will ich von euch wissen: was haltet ihr davon?
Momentan ist ja noch relativ viel offen, was das ganze angeht. Deshalb kann man sich darüber gut austauschen und die eigene Meinung sehr gut anbringen und mit eigenen Ideen stützen.

Und bevor jemand nach meiner Meinung fragt:
Im den anderen Ländern zahlen auch und es funktioniert. Nur hier in Deutschland dürfen alle gratis durch.
Deshalb wäre ich grundsätzlich dafür, solange die Steuern gesenkt werden.

So, nun seid ihr gefragt.

2 Gedanken zu „Zum diskutieren: Maut auf deutschen Straßen

  1. Tobias

    Komplett dagegen.

    Wenn die Menschen in den anderen Ländern zu schwach / dumm / verblendet waren, um die Maut zu verhindern und jetzt zu faul für eine Petition sind, heißt das nicht, das wir das auch tun müssen.

    Die Maut ist m.E. nur ein weiterer Versuch, dem normalen Bürger Geld aus der Tasche zu ziehen, um eine effektive Vermögenssteuer (Enteignung aller Millionäre auf maximal 1 Million, dann höhere Steuern, z.B.) zu verzögern.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.