Werbung (auf riditt.de)

Jaja, ein sehr lästiges Thema für alle. Zumindest für fast alle.

Der Artikel entsteht natürlich nicht ohne Hintergedanke (da ich es euch verrate, ist es ja eigentlich kein Hintergedanke mehr, aber ihr wisst ja, wie ich das meine).

Von Oktober 2011 bis Februar 2012 durftet ihr auch bei mir mit Werbung leben, damals noch aus dem Grund, dass ich bei einem Gratishoster war. Seit Februar hab ich ja aber meinen eigenen Server (der sowas von erstaunlich viel meistert – bin ich immer wieder überrascht drüber) und seit dem gab es keine Werbung mehr bei mir.
Doch ich spiele nun schon seit einer kleinen Weile mit dem Gedanke, wieder Werbung zu schalten – jedoch nicht ganz so extrem von der Häufigkeit her. Ob es sich erneut um Layer handelt, wird sich zeigen, mag ich aber stark bezweifeln.
Es wird sich in dem Fall um kleine bis mittelgroße Banner halten, die sich zu eurer Rechten als Hochhäuser erheben werden und wenn ihr nach oben zwischen Navigation und Artikel schaut, bietet sich auch dort Platz für einen Banner.

Ich schätze mal, dass euch die Banner nicht allzu sehr stören werden (zumal ich schon ein paar in Artikeln versteckt habe *hihi*), ich erhoffe mir jedoch trotzdem ein gewisses Maß an Feedback.

Das war es wieder mal von meiner Seite.
Tschö!

2 Gedanken zu „Werbung (auf riditt.de)

  1. Achtzig

    Ich blocke alles, was bunt ist und/oder blinkt und nicht zum eigentlichen Seiteninhalt gehört. Die einzige Werbung, die ich nicht blocke, sind einfache Textanzeigen.

    Antworten
  2. wemaflo

    Am wenigsten stören mich (optisch) die Google Ads. Aber Bannerwerbung allgemein ist ja nicht so schlimm, wenn sie nicht zu inflationär eingesetzt werden…

    Ich nutze zwar AdBlock, allerdings recht selektiv, ich gönne den Webmastern durchaus ihren Verdienst. Wenns mir allerdings zu viel wird, sieht das anders aus 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.