Warum ich wirklich am Rad drehe: Rentner & Hartz4-Empfänger

Nachdem ich nun schon von mindestens 5 Lesern gebeten wurde, einen neuen Artikel zu schreiben, ergebe ich mich und schreibe wieder. 😛

Also.
Viele werden sich bestimmt fragen, wie diese beiden Menschen-Gruppen zusammenhängen.
Aber lasst mich einfach mal erklären…

Ich war heute beim Arzt. Und damit war ich auch nicht der einzige.
Denn wie immer sitzen entweder Rentner oder Hartzer im Wartezimmer.
Und so dauert ein Arztbesuch für Schüler oder auch arbeitende Personen ewig.

Ich will jetzt keineswegs auf allen rumhacken, die einer solchen Gruppe angehören.

Doch warum zum Teufel müssen diese immer nachmittags gehen, wenn sie doch den ganzen verfickten Vormittag Zeit haben?!

Man könnte als Rentner ganz einfach mal vormittags zum Arzt gehen, aber nein, die müssen eben den ’normalen‘ Menschen den ohnehin schon kurzen Nachmittag versauen.
Sowas regt mich auf! >.< Heute war es zum Glück nicht so schlimm, aber sonst ist es umso extremer. Das Verhalten kann man auch super in Supermärkten beobachten: will man mal einkaufen, hat man immer Rentner in der Schlange. Und die Klischee-Hartzer verhalten sich auch nicht anders. Aber nun genug. Ich will wie gesagt nicht auf den gesamten Gruppen rumhacken, da es bestimmt auch Vernünftige gibt, oder zumindest welche, die sonst nicht anders können. Aber es regt mich trotzdem auf. Und nun hätte ich gern eure Meinung gehört.

3 Gedanken zu „Warum ich wirklich am Rad drehe: Rentner & Hartz4-Empfänger

  1. Achtzig

    Alte Leute gehen auch gerne zu Stoßzeiten einkaufen. Ich glaube, die wollen einfach mal unter Menschen kommen. Mich persönlich stört das nicht so 😉

    Und das Sozialhilfeempfänger absichtlich spät gehen, glaube ich nicht. Die müssen dann ja auch warten.

    Antworten
    1. Ditti Beitragsautor

      Gut, mit den Rentnern geb ich dir recht.

      Aber ich meine nicht die Sozialhilfeempfänger, sondern wirklich die Hartzer. Also die, denen es Spaß macht (richtig viel sogar), auf Kosten des Staates zu leben. Eben die Klischee-Hartzer. 😀
      Aber wie meine Mutti schon recht treffend formulierte: ‚Die müssen doch bis zum Mittag schlafen, die können nicht eher gehen.‘. 😀

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.