Mitte des Monats – Notenzettel

Heute hat es regelrecht Noten geregnet…
GRW, Mathe und dann noch der Notenzettel. Eine super Info für die Eltern, für die Schüler scheiße, da kann man die Unterschrift unter der Arbeit sonst wie gut fälschen, sehen tun die Eltern die Noten trotzdem.

Bis jetzt wurde es mir noch nicht zum Verhängnis, doch einer Mitschülerin, die in Englisch plötzlich einen Durchschnitt von 17,5 hatte.
Ja, ihr habt richtig gelesen – 17,5!

Unsere ach-so-kompetente Lehrerin, die schlechter englisch sprechen kann als wir, hat der besagten Schülerin eine 32 als Note eingetragen.

Womit ich eine gute Überleitung habe:
Morgen haben wir eine Doppelstunde mit dieser Lehrerin – das ist ein guter Wochenendstart…

Bis später, liebe Leser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.