GPL Violation

Ja, die GPL ist eine tolle Sache.
Doch einige Unternehmen nehmen diese scheinbar nicht so ernst.

Bekanntlich ist Linux unter der GPL veröffentlicht und somit ist Android auch unter der GPL veröffentlicht.

Nun stellt Huawei bekanntlich Android Geräte her – doch den Quellcode der Kernels gibt es nur selten.

Ein Beispiel einer Konversation:


Link zur Konversation

Zu sehen ist, dass sich so einige (unter anderem auch bedeutende Android-Devs) über Huawei einstimmig aufregt.

Anderes Beispiel: Die Telekom-Speedports rennen mit einer Firmware, die den Linux-Kernel verwendet.
Nun findet man auch da nicht zu jedem Speedport einen Quellcode. Ich habe den Speedport W303v Typ A und das ist nun mal so ein Gerät ohne Quellcode – deswegen habe ich mal mit etwas Nachdruck im Schreiben angefragt, ob ich den Quellcode freundlicherweise bekomme.
Nun heißt es abwarten – ein Statusupdate hierzu folgt garantiert noch – entweder ich bekomme ihn und stell ihn hier zur Verfügung oder ich werde die Telekom beim Gericht anprangern.

Bis später
Ditti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.