Archiv für den Monat: Juni 2012

Linux – Warum und warum nicht

Warnung: Der folgende Artikel befindet sich auf dem Geek-Level 3 (von 5). Dabei wird ein relativ großes Grundwissen vorausgesetzt, ich werde jedoch trotzdem versuchen, mich verständlich auszudrücken.

Hinweis: Kein Mensch kann komplett objektiv sein. So ist auch der folgende Artikel aus der subjektiven Sicht eines eingefleischten Linuxnutzers geschrieben. Dadurch sollte der Leser selbst versuchen, die Objektivität in diesem Artikel herauszufiltern.

So. Nach dieser ellenlangen Einleitung geht’s nun doch noch los.
Ich will hier kurz meine Gründe vorstellen, warum ich Linux nutze und dabei auch die Schattenseiten darstellen.

Weiterlesen